Liebe Sportler*innen, liebe Vereinsvertreter*innen,

Aufgrund der steigenden Fallzahlen ist es wichtiger denn je, sich an die Hygienevorschriften zu halten. Ebenso möchten wir nochmal daran erinnern, dass noch immer die Corona Verordnung (Stand 23.07.2020) und Corona Verordnung Sport (Stand 25.07.2020) des Landes Baden-Württemberg gültig sind.

Unser NBRV Hygienekonzept für die Stützpunkt – und Fördergruppentrainings beinhaltet unter anderem, dass die Trainingsgruppengröße auf maximal 20 Sportler*innen begrenzt ist. Innerhalb der Trainingsgruppe wird in festgelegten Kleingruppen, welche nicht gewechselt werden dürfen, trainiert.

Um das Ansteckungsrisiko weiter zu minimieren, gelten für Sportler*innen, welche am Verbandstraining teilnehmen, zusätzlich folgende Regelungen:

  • Neben dem Verbandstraining darf maximal an einem Vereinstraining teilgenommen werden. D.h., es darf maximal mit einer weiteren festen Trainingsgruppe trainiert werden. (Reduzierung der Kontakte). Wer an einem zusätzlichen Training bei anderen Vereinen teilnimmt, muss 2 Wochen vom Stützpunkt- und Fördergruppentraining pausieren.
  • Nach Rückkehr aus dem Urlaub darf 2 Wochen nicht am Verbandstraining teilgenommen werden.

Bitte haltet euch alle daran!!!

Die momentane Situation ist für uns alle anstrengend und wir alle wünschen uns die alte, gewohnte Normalität zurück. Leider ist dies nicht möglich und wir müssen das Beste aus der aktuellen Lage machen. Nur gemeinsam können wir gegen das Virus ankämpfen, indem wir uns alle an die Regeln halten. Damit schützen wir uns selbst und alle Anderen.

Hier nochmal ein Auszug der Corona Verordnung Sport unserer Sportministerin Frau Dr. Eisenmann:

„Im organisierten Trainings- und Übungsbetrieb kann von der Abstandsregel abgewichen werden, sofern das die für die Sportart üblichen Sport-, Spiel- und Übungssituationen erfordern. Abseits des Sportbetriebes ist der Abstand von mindestens 1,5 Metern weiter einzuhalten. Die maximale Gruppengröße für den Trainings- und Übungsbetrieb ist entsprechend der generellen Corona-Verordnung auf 20 Personen beschränkt. Bei Trainings- und Übungsformen, in denen ein andauernder körperlicher Kontakt erforderlich ist, sind feste Trainings- und Übungspaare zu bilden, zum Beispiel bei Kampfsportarten.“ (https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/neue-corona-verordnung-sport-ab-1-juli/)

 

Mit Sportlichem Gruß, bleibt gesund

Ralph-Jens Schmidt

-Präsident-

Nordbadischer Ringerverband e.V.