Keine Verändeungen wird es im Gr.römisch Kampf in der Verbandsrunde 2017/2018 geben.
 
Entgegen der Internationalen Regelung wird in den Ligen des DRB - Regionalliga B.W.
und den Ligen des NBRV noch nach der Regelung mit der Wahl Stand oder Bodenkampf
gekämpft.
Auszug aus dem Regelwerk:
1. Verstoß: Kampfunterbrechung Ermahnung des passiven Ringers (P)
• 2. Verstoß: Kampfunterbrechung, Sanktionierung des passiven Ringers (P), Wahl der Kampffortsetzung
(Stand oder Boden) durch aktiveren Ringer
• 3. und jeder Kampfunterbrechung, Sanktionierung des passiven Ringers (P), Gegner erhält einen Punkt
weitere Verstoß: und die Wahl der Kampffortsetzung (Stand oder Boden)
 
Quelle Wolfgang Spänle KRR NBRV
 
MfG
Hardy Stüber
Sportreferent NBRV
   

Aktualisierungen  

   
© Nordbadischer Ringerverband e.V.